Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shopping-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung, ich stimme zu.
ok

Der Huckup hat endlich seinen Wanderstock zurück

Art.-Nr.: 634676

Restaurierung des Huckup Denkmals in Hildesheim

Beschreibung

Der Huckup hat seinen Stock zurück.
Restaurierung des Huckup Denkmals in Hildesheim

Der Huckup ist ein, 1905 vom Dresdner Bildhauer Roeder geschaffenes Denkmal am Anfang der Fußgängerzone in Hildesheim.

Es verbildlicht die alte Hildesheimer Sage vom Huckup (hochdeutsch: „Hock-auf“), einem Kobolt, der – das schlechte Gewissen verkörpernd – Dieben auf den Rücken springt. In der Darstellung, die allen Dieben zur Warnung dienen soll, ist ein jugendlicher Apfeldieb der auf diese Weise Heimgesuchte.

Der Apfeldieb wurde selber Opfer eines Diebstals. Im wurde der Wanderstab aus Bronze geklaut.

Diesen haben wir nachgegossen und wieder neu montiert.

Beschreibung
Kundenbewertung schreiben

5 = sehr gut, 1 = schlecht
Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder aus.
Mit Ausnahme Ihrer E-Mail-Adresse werden alle Angaben veröffentlicht.
Kundenbewertung schreiben
Wir wollen, dass unsere Arbeiten Sie glücklich machen. Zertifiziert nach DIN EN 1090 EXC 1 und EXC 2. Metalldesign und Metallgestaltung aus Hildesheim.