Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shopping-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung, ich stimme zu.
ok

M45, im Dezember 2016

Art.-Nr.: Sternwarte

Eines der schönste Objekte am Winterhimmel.

Beschreibung
Die Plejaden oder auch das Siebengestirn.
M45, wie der offene Sternhaufen im Messier Katalog auch genannt wird, ist ein offenener Sternenhaufen in unserer eigenen Heimatgalaxie und ca. 400 Lichtjahre entfernt. Im kosmischen Maßstab sozusagen unser allernächster Nachbar.
Mit einem Alter von 100 Millionen Jahren ist Messier 45 auch sehr jung.
Im Zeitalter der Dinosaurier gab es die Plejaden also noch gar nicht. Der Staub, aus dem sie enstanden umgibt auch heute noch einzelne Sterne. Das Licht der Sterne bringt das sie umgebende Gas zum Leuchten. So ist zu erklären, dass einzelne Mitglieder von einer blauen Aura umgeben sind.
Die Plejaden sind auch ohne optische Hilfsmittel mit den bloßen Augen am Sternenhimmel im Sternbild Stier zu sehen. Bei halbwegs vernünftiger Sicht lassen sich mindestens 7 Sterne trennen. M45 umfasst ca. 500 Sterne. Das dürfte die nächsten 250 Milionen Jahre so bleiben.
Das Siebengestirn gehört mit zu den schönsten Objekten am Winterhimmel und ist seit prähistorischer Zeit bekannt.
Beschreibungen der Plejaden finden sich in Homers "Odyssee" oder in der Bibel.
Sie sind in den Höhlen von Lascaux oder auf der Himmelsscheibe von Nebra abgebildet.

99 Aufnahmen a 60 Sekunden
ISO 3200
50 Flats
50 Bias
Aufnahmeteleskop:Skywatcher 120/840 Esprit
Kamera: Sony A7 s
Montierung:Astro Physiks 1200 GT
21.12.2016

Beschreibung
Kundenbewertung schreiben

5 = sehr gut, 1 = schlecht
Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder aus.
Mit Ausnahme Ihrer E-Mail-Adresse werden alle Angaben veröffentlicht.
Kundenbewertung schreiben
Wir wollen, dass unsere Arbeiten Sie glücklich machen. Zertifiziert nach DIN EN 1090 EXC 1 und EXC 2. Metalldesign und Metallgestaltung aus Hildesheim.