Mondfinsternis am 27.7.18

Sony A7 S an einem nicht nachgeführtem TS Imaging Star71
Brennweite 347mm.
Der Mond war erst recht spät zu sehen und zudem war es noch etwas dunstig.
Beschreibung
Mondfinsternis am 27.7.18.

Natürlich haben wir auch ein paar Aufnahmen der Mofi gemacht.

Sony A7 S an einem nicht nachgeführtem TS Imaging Star71
Brennweite 347mm.

Der Mond war erst recht spät zu sehen und zudem war es noch etwas dunstig.

Wir hatten die Hoffnung schon aufgegeben, den Mond überhaupt zu sehen. Die ersten Kollegen waren schon auf dem Weg nach Hause, als sich etwas oranges durch den Dunst hindurch quälte.
Zuguterletzt konnten wir dann noch den Aufgang des Mars beobachten.

Beschreibung