Metall & Gestaltung

Orionnebel am 3.1.2012

Art.-Nr.: Sternwarte

Bei Sauwetter haben wir einen zweiten EDV Arbeitsplatz in der Sternwarte eingerichtet, als auf einmal der Himmel etwas klarer wurde.

Beschreibung

Besser ein vom Wind verwackeltes Foto als überhaupt kein Foto.

Also haben wir schnell das Dach der Sternwarte geöffnet und mit der Canon D5MKII am Orion UK ODK 16" eine Aufnahme von 90 Sek. gemacht.
Diese wurde mit einer 60 Sek. Aufnahme in Photoshop überlagert.

Der Orionnebel bei starkem Wind, Halbmond und schlechtem Seeing.

Der Emissionsnebel besteht aus den Einzelobjekten M42 (Süden ist unten) und M43 oben (im Norden)

Den Orion Nebel findet man im Schwert des Sternbildes Orion, drei senkrech verlauende helle Sterne.

Die Reise von unserer Erde zum Orion benötigt 1350 Lichtjahre. Das sind 1.22993⋅10+16 km

Der Durchmesser wird mit ca. 30 Lichtjahren angeben. Ein Lichtahr sind 9461000000000 km

Beschreibung