Skulpturen für die Stadt Peine am Platz unter der Südbrücke

Art.-Nr.: 3242121

Am 13.9.2012 haben wir die beiden Skulpturengruppen aufgebaut.

Beschreibung

Skulpturen für die Stadt Peine am Platz unter der Südbrücke.

Am 13.9.2012 haben wir die beiden Skulpturengruppen aufgebaut.

Wie sind die Skulpturen entstanden?

Das Gelände unter der Nord-Süd-Brücke wurde 2011 für ca. 480000 Euro umgebaut. Die Neugestaltung sollte durch noch aufzustellende Skulpturen unterstrichen werden. Unser Idee, die Skulpturen durch die Bewohner des Stadtteils selber entwerfen und gestalten zu lassen wurde durch die Beteiligten begeistert aufgenommen. Unser Thema: "Miteinander in der Südstadt".

Im März machte Peter Schmitz einen Workshop mit den Teinehmern. Dort wurden in 3 Arbeitsgruppen im Südstadtbüro unterschiedliche Ideen für das Kunstwerk entwickelt.

Vom Kind bis zum Rentner wurde gezeichnet und mit der Schere und dem Messer Modelle gebaut.

Herr Kauschke und Frau Löhr , Mitarbeiter des Südstadtbüros, haben die Aktion tatkräftig vorbereitet und unterstützt.

Rolf Ilsmann, Leiter des Tiefbauamtes, lobte: "Das wird eine besondere Sehenswürdigkeit. Dadurch, dass die Anwohner die Kunst selbst gestalten, wird eine Identifikation geschaffen und sie erhält einen unverwechselbaren Charakter."

Dieser Workshop hat Spaß gemacht. In den folgenden 5 Monaten haben wir an der Umsetzung gearbeitet.

Am 13.9.12 war es dann endlich soweit, wir konnten die Arbeiten aufstellen.

Die Anwohner sind begeistert, nicht ein einzige negative Stimme gab es.

Zum Pressetermin konnte auch einige Beteiligte des Workshop erscheinen.
Sie haben vor Ihren Skulpturen, ebenso wie einige Anwohner posiert.

Beschreibung
Kundenbewertung schreiben

5 = sehr gut, 1 = schlecht
Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder aus.
Mit Ausnahme Ihrer E-Mail-Adresse werden alle Angaben veröffentlicht.
Kundenbewertung schreiben